Schallwelle-Wahl 2015 | Jede Stimme zählt (Update)

„Same procedure as last year, Miss Sylvia? Same procedure as every year, folks!“

SchallwelleDas Jahr neigt sich dem Ende zu, und die Organisatoren des schallwende e. V. waren fleißig, und haben die Wahl zur besten Neuveröffentlichung in der elektronische Musik des ausklingenden Jahres 2015 vorbereitet.

Am 27. Februar 2016 wird dann in Rahmen einer Gala im Planetarium Bochum zum 8. mal die Schallwelle für die besten nationalen und Internationalen Künstler und Alben im Jahr 2015 vergeben. Und natürlich wird es wieder einen Ehrenpreis geben.

Zur Schallwelle befragt sagt die Vorsitzende des schallwende e.V. Sylvia Sommerfeld „Schön, dass sich diese Idee inzwischen so festgesetzt hat und zu seiner einer „Hausnummer“ in der Elektronik-Musik-Szene geworden ist. Inzwischen ist der Schallwelle-Preis sowohl national, als auch international bekannt und geachtet, so dass wir uns über Zuspruch nicht beklagen können.“

Wie jedes Jahr läuft die Wahl für die begehrten Schallwellen in mehreren Stufen ab, an denen sich jeder beteiligen kann.

  1. Die Kandidaten werden gesammelt. Ein Team des schallwelle e. V. sichtet alle ihr bekannt gewordenen Veröffentlichungen, und listet sie auf einer besonderen Website auf. Es wird dabei kein Unterschied zwischen Hobby, Amateur oder Profimusikern gemacht. Gelistet sind bisher über 500 Kandidaten, die 2015 entweder Konzerte gegeben oder Veröffentlichungen hatten, die mindestens 30 Minuten lang sind.
  2. Vervollständigen der Liste durch die Internet-Comunity. Trotz intensiver und gewissenhafter Recherche kann es passieren, dass ein Künstler oder Album auf der Liste fehlt. Jeder, nicht nur der betreffende Künstler, kann dem Team das Album oder den Künstler melden, und er wird in die Liste aufgenommen. Auch hier findet keine Wertung statt, solange die Bedingungen aus Punkt 1 erfüllt sind [1].
  3. Die Wahl beginnt. Auf der Website zur Wahl der Schallwelle 2015 kann ab dem 2. Januar 2016 jeder, ob Künstler oder Hörer, in den folgenden Kategorien seine Stimme abgeben
    1. bester Künstler national
    2. bestes Album national
    3. bester Künstler international
    4. bestes Album international
    5. bester Titel des Jahres 2015
    6. beste (Wieder/Neu) -Entdeckung 2015
  4. Gleichzeitig wählt eine vom Schallwelle-Organisationsteam aufgestellte Jury [2] ihre Favoriten. Die Jury wählt (üblicherweise einstimmig) zusätzlich den Ehrenpreis fürs Lebenswerk aus.
  5. Die Stimmabgabe endet am 23. Januar 2016. Dann werden die abgegebenen Stimme ausgezählt. Stimmen der Jury und der Internetcomunity werden zu jeweils 50% gewichtet [3].
  6. Die Schallwelle Preisverleihung. Im Planetarium Bochum wird am 27. Februar 2016 [4] die Schallwelle 2015 in den jeweiligen Kategorien übergeben. Begleitet wird die Preisverleihung von Konzerten namhafter Künstler, und einer speziell für diese Veranstaltung erstellten Visualisierung in der Planetariumskuppel. Die Preisverleihung ist natürlich auch der ideale Ort um mit den Künstlern der Szene zusammen zu kommen.

Mögen die Spiele beginnen!

Stimmabgabe zur Wahl der Schallwelle 2015 im Internet
Schallwelle Award im Internet und auf Facebook
Interview
 mit Sylvia Sommerfeld, der Vorsitzenden des schallwende e. V., über die Schallwelle-Verleihung 2014
schallwende e. V. im Internet


Nachtrag 1: Der Webradio-Sender modul303 hat mit Genehmigung des Schallwelle-Organisationsteams die aktuellen Kandidaten gebeten fünf ihrer Stücke für ein Schallwelle Award Weekend Special einzureichen. Vom 15. bis zum 17. Januar sendet modul303 dann durchgehend 48 Stunden lang die eingegangenen Stücke. Das modul303-Team sagt dazu: „Die Tracks werden mit einem Zufallsgenerator gemischt und nacheinander abgespielt. Wir haben also keinen Einfluss darauf wann welcher Track läuft.“

Nachtrag 2: Vorgestern hat Stefan Erbe (empulsiv.de) ein Interview auf Youtube mit Sylvia Sommerfeld und Alfred Arnold (Mitglied der Jury) veröffentlicht, das ich euch nicht vorenthalten möchte.


Anmerkungen:

[1] Weil keine Wertung bei der Aufstellung der Kandidaten stattfindet, kommt es hin und wieder zu irritierenden (und zuweilen heftigen) Diskussionen darüber, ob ein Künstler oder Album überhaupt zur „elektronischen Musik“ zu zählen ist, oder nicht. Da aber keine eindeutige Festlegung darüber vorliegt was „elektronische Musik“ ist, und schon gar nicht was „unsere elektronische Musik!“ ist, überlässt das Schallwelle-Organisationsteam diese Entscheidung den Wählern.

[2] Das Juroren-Team für den Schallwelle-Preis 2015 besteht aus Dr. Alfred Arnold, Dierk Höving, Thomas Gonsior, Thomas Kadner, Christian Meier, Rudi Melchert, Christoph Siebeck, Sylvia Sommerfeld, Yolande Very Happy und Uwe Zelt.

[3] Die Aufteilung der Stimmengewichtung in Jury und Internetcomunity erlaubt das Künstler mit hervorragender Musik, aber weniger Bekanntheit oder einer weniger aktiven Fanbase, die gleichen Chancen haben wie sehr populäre Musiker.

[4] Warum die sich ausgerechnete meinen Geburtstag für dieses Ereignis ausgesucht haben …


Update (2.1.2016, 19:40 Uhr): In einer früheren Version des Artikels wurde in der Anmerkung zu [2] die Zusammensetzung der Jury gemäß eines Interviews mit Sylvia Sommerfeld vom Februar 2015 beschrieben. Die Zusammensetzung ist in diesem Jahr geändert worden. Der Fehler wurde behoben.

Über die Zusammensetzung der  Jury schreibt Sylvia Sommerfeld in einer E-Mail an Flächenklang: „Durch freiwilliges Ausscheiden einiger Juroren wurde eine Umstellung des Teams notwendig. Thomas Gonsior und ich haben uns darum nach der letzten Wahl im März entschlossen, dieses Mal eine Jury ohne Musiker und Macher (außer mir, Sylvia) zu nehmen, sondern „Hardcore EM-Fans“, die viele, oder z.T. auch alle Konzerte besuchen, langjährige Beobachter der Szene sind, und auch absolute EM-Hörer mit sehr umfangreichen Kenntnissen und mit Sympathien zu verschiedensten EM-Spielarten. So sind wir vielseitig aufgestellt, unabhängig und für alle Richtungen innerhalb des Genres „offen“. 

Auch die Kategorien für die Wahlen wurden neu gestaltet, und sind nun ebenfalls im Artikel berücksichtigt.

1,298 total views, 1 views today